Anmelden

Gemeinsam da durch.

Was jetzt für Sie wichtig ist

Gemeinsam da durch.

Was jetzt für Sie wichtig ist

  • Mit digitalen Services den finanziellen Durchblick behalten
  • Kreditraten passend gestalten
  • Umfassende Beratung zu allen Themen – am besten mit Termin
Erreichbarkeit

So erreichen Sie Ihre Sparkasse

Temporäre Schließung von Filialen

Angesichts der drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Bundesländern erneut Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen. Diese gelten ab Mittwoch, den 16. Dezember.

Aus diesem Grund hat sich auch die Stadtsparkasse Oberhausen entschlossen, einige Filialen vorübergehend zu schließen, um ihre Kundinnen und Kunden sowie ihre eigenen Mitarbeitenden bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen und das Ziel einer sich verlangsamenden Ausbreitung des Virus zu unterstützen.

Die Sparkassen werden überall in Deutschland eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Finanzdienstleistungen sicherstellen. Die Bargeldversorgung und die Funktionsfähigkeit der Zahlungssysteme sind und bleiben gewährleistet.

Die nachfolgend genannten Filialen sind ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020, vorübergehend geschlossen:
       
Filiale Alstaden  
Filiale Buschhausen
Filiale Lirich  
Filiale Königshardt

Die SB-Center der Filialen sowie alle Geldautomaten im Stadtgebiet bleiben für Sie geöffnet. Die Beraterinnen und Berater der geschlossenen Filialen sind während der Beratungszeiten erreichbar und bei Bedarf können Termine vereinbart werden.

 Alle Serviceanliegen können die Kundinnen und Kunden im KundenServiceCenter der Stadtsparkasse Oberhausen unter 0208 / 834-1450
erledigen.

In den Filialen

Sterkrade 
Osterfeld
Schmachtendorf  
Marktstraße 
Bermensfeld

findet weiterhin Service und Beratung statt. Die Samstagsöffnung der Filiale Sterkrade wird ab Samstag, den 19. Dezember 2020 vorübergehend eingestellt.

Wir appellieren an unsere Kundinnen und Kunden, im Interesse der allgemeinen Gesundheit nur die nötigsten Erledigungen persönlich zu tätigen und in allen anderen Fällen das KundenServiceCenter unter 0208/834-1450 zu kontaktieren. Hier können Kundinnen und Kunden auch telefonische Termine abstimmen, um an ihre Schließfächer in den temporär geschlossenen Filialen zu gelangen. Ebenso können sie auf diesem Wege telefonische Beratungstermine mit ihren Beraterinnen und Beratern vereinbaren. Wartezeiten sind nicht auszuschließen. Wir bitten um Verständnis.  

Allgemein empfiehlt die Stadtsparkasse Oberhausen ihrer Kundschaft, für tägliche Zahlungsvorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der SparkassenCard, mit einer Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen. Kontaktlose Kartenzahlungen sind bis i.d.R. bis 50,00 € ohne PIN-Eingabe am Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe des Fingerabdrucks bzw. der Face ID am eigenen Smartphone - und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Jetzt Online-Banking von zu Hause aktivieren

Damit Sie Ihre Bankgeschäfte von zu Hause erledigen können, benötigen Sie einen Online-Banking-Zugang. Online-Banking ist sicher, bequem und enorm praktisch. Es eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten, Online-Services rund um Ihr Konto zu nutzen.

Diese Filialen haben geöffnet

Filiale Status
Filiale Bermensfeld  Mo. und Do. 09:00- 13:00 Uhr und 14:00- 16:00 Uhr
Di., Mi. und Fr. 09:00- 13:00 Uhr
Filiale Marktstraße  Mo.-Fr. 09:00- 16:00 Uhr
Filiale Osterfeld  Mo.-Do. 09:00- 13:00 Uhr und 14:00- 16:00 Uhr
Freitags 09:00- 13:00 Uhr
Filiale Schmachtendorf Mo.-Do. 09:00- 16:00 Uhr
Freitags 09:00- 13:00 Uhr
Filiale  Sterkrade  Mo.-Fr. 09:00- 16:00 Uhr
  Standort finden
  Geldautomaten finden

Kontaktformular

Schreiben Sie eine Nachricht an Ihre Sparkasse direkt als E-Mail.

Chat

Ein Chat-Berater steht Ihnen hier für Auskünfte im direkten Dialog zur Verfügung.

KundenServiceCenter*

Mo-Do: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

0208 834-1450

KundenServiceCenter*

Mo-Do: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

0208 834-1450

* Anrufe aus dem deutschen Festnetz kosten jeweils 0,20 Euro. Bei Anrufen aus dem Mobilfunk­netzen beträgt der Preis maximal 0,60 Euro pro Anruf.

Hinweise und Services

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Sicher haben Sie jetzt viele Fragen, wenn es um Ihre finanzielle Situation geht. Ihre Sparkasse steht Ihnen zur Verfügung – für jedes Anliegen und jede Frage rund um Ihr Geld. Informieren Sie sich hier wie Sie Ihre Kreditraten passend gestalten und mit den digitalen Services Ihrer Sparkasse besonders einfach den Überblick über Ihre Finanzen behalten.

Corona-Warn-App

Unterstützt von der Sparkassen-Finanzgruppe

Ihre Sparkasse unterstützt die Corona-Warn-App der Bundes­regierung. Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob Sie Kontakt mit einer infizierten Person hatten und ob ein Infektions­risiko für Sie besteht. Auf diese Weise können Infektions­ketten schneller unterbrochen werden.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Vorteile, den Schutz Ihrer Daten und die neuen Funktionen der App. Die Corona-Warn-App steht in den App-Stores von Google und Apple zum Download zur Verfügung.

Schnell Online-Banking-Zugang aktivieren

  • Bankgeschäfte online erledigen – wann und wo Sie möchten
  • Kontoführung von zuhause
  • Sicher und bequem

Der Was-ist-wenn-Rechner

Ihre finanzielle Situation in der Corona-Krise: Mit dem Was-ist-wenn-Rechner Ihrer Sparkasse gewinnen Sie schnell einen Überblick und können Einflüsse wie Kurzarbeit simulieren. Zusätzlich bekommen Sie Tipps, wie sich Ausgaben verringern lassen – und können erste Schritte gleich per Online-Prozess anstoßen.

  • Überblick über die aktuelle Einnahmen- und Ausgabesituation und Prognose für die nächsten Monate
  • Passende Hilfs- und Beratungsangebote zu Ihrem individuellen Ergebnis
  • Online-Prozesse zur Reduzierung der Kreditbelastung oder um Spar- und Versicherungsraten zu pausieren
  • Spar- und Finanztipps für den Alltag

Multibanking und Finanzplaner für mehr Durchblick

Nutzen Sie die praktischen Services im Online-Banking – einfach und sicher von Zuhause aus.

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Mastercard, Mastercard Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Gemeinsam da durch.
Was jetzt für Ihr Unternehmen wichtig ist

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona­virus treffen viele Selbst­ständige und Unternehmen hart. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation und erfahren Sie, wie Ihre Sparkasse Firmenkunden unterstützt.

Immer erreichbar – das Online-Service-Center Ihrer Sparkasse

Nutzen Sie online das Service-Center Ihrer Internet-Filiale, die Möglichkeiten des Online-Bankings, die Sparkassen-App. Gerne können Sie Ihre Aufträge auch telefonisch erteilen.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 50 Euro statt.

#wirsindoberhausen

#wirsindoberhausen

Lokal einkaufen - wichtiger denn je
Wir alle können auch jetzt unseren Beitrag dazu leisten, um z. B. den Handwerksbetrieb von nebenan, unseren Lieblingsitaliener, den Spielwaren- oder Buchladen sowie das Reisebüro um die Ecke vor den fatalen wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu bewahren.

Unterstützen Sie unsere Initiative und somit unsere Oberhausener Unternehmen, Selbstständigen sowie Freizeit- und Kulturbetriebe!

Unternehmen oder Selbstständig?

Wir freuen uns über jeden weiteren Partner, der uns bei der Durchführung dieser Initiative unterstützen möchte.

Denn nur gemeinsam werden wir die Corona-Krise überstehen.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten


Corona trifft die deutsche Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie bekomme ich Bargeld?

Wie bisher auch in Ihrer Sparkassen-Filiale oder an einem der SB-Geldautomaten. Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte), mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Phishing-Mails unter dem Vorwand der Corona-Pandemie

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Unter dem Vorwand der aktuellen Lage an den Finanzmärkten sowie der Corona-Pandemie versuchen die Betrüger, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

Hinweise für Wertpapieranleger

Hier finden Sie wichtige Informationen der Deka zu den Themen Marktentwicklung und Anlage.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren

Weitere Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf sparkasse.de

Newsblog Coronavirus

Wichtige Informationen der Sparkasse für ihre Kunden

 Cookie Branding
i